Allgemein

2019 wird Dein Jahr!

Das Jahr 2019 hat begonnen. Wer klopft an der Tür? Das schlechte Gewissen.

Jedes Jahr aufs Neue nimmt man sich vor die unnötigen Pfunde zu verlieren. Der Eifer ist groß am Anfang – vier oder fünf Trainingstage pro Woche bis Februar oder März.

Das Jahr neigt sich dem Ende und im Endeffekt hat sich nichts getan.

Wir haben einige Tipps herausgesucht, wie Du die guten Vorsätze umsetzen kannst:

  1. Nicht zu viel wollen

Es bringt relativ wenig mit vier bis fünf Trainingseinheiten pro Woche zu starten, um kurz darauf zu merken, dass keine Veränderungen stattfinden.

Habe Geduld. Alles braucht seine Zeit. Der Erfolg wird von alleine kommen wenn Du am Ball bleibst und nicht übermäßig Kalorien zuführst.

  1. Kleine Ziele stecken

„Ich möchte bis Februar 10 Kilo verlieren.“

Große und vor allem unrealistische Ziele führen dazu, dass man beim Nichterreichen der gesteckten Ziele in ein Motivationsloch fällt.

Kleine und realistische Ziele sind schnell zu erreichen und sorgen langfristig für Motivation.

  1. Sich belohnen

Selbstbelohnung ist ein wirksames Instrument, um die Motivation aufrecht zu halten – sofern die Belohnungen angemessen sind.

Bsp.: Ich versuche sechs Tage in der Woche weniger als 50g Zucker zu essen.

Schaffe ich dieses Ziel, ist es auch okay sich am Wochenende mit einem Stück Kuchen zu belohnen.

Es sollte aber bei einen Stück bleiben, sonst wäre die ganze harte Arbeit umsonst.

Falls Du Unterstützung bezüglich Training und Ernährung brauchst, wende Dich gerne an uns.

Tel. 06452/912163

 

Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.